Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Saison 15/16
#31
BIB schrieb:Also Holger wenn du keine Ahnung hast, dann würde ich nicht soo grosse Sprüche reissen.
Habe dich auch im Sommertraining nicht gesehen!!!
Und dem Peter kannst schon glauben!!
Der Daubner rennt sich wirklich die Hacken ab, aber wenn er von einem Vorstandsmitglied ausgebremmst wird, dann kann sowas schon mal dauern.

Also lieber BIB keine Kritik an Vorstandsmitgliedern, läuft doch.
Antworten
#32
Jan schrieb:Erzähl mal was der falsch macht, bin sehr gespannt.
Wie ich schon schrieb @Jan und wie es Holger auch bestätigte. Meine Wahrnehmung aus dem letzten Jahr über Daubner: Dieser Mann lebt und liebt Eishockey. Aber "wenn er sich täglich die Hacken wund laufen muss", dann lese ich da zwischen den Zeilen heraus, dass er das Ganze fast als Einzelkämpfer leisten muss. Und BIB, der bei den Kleinsten immer dabei ist, hat auch ein Gespür für die Situation!
Antworten
#33
Ich habe hier den Tom nicht kritisiert, ich habe nur gesagt dass heuer in der Vorbereitung (speziell Jugend) verdammt viel schief läuft. Warum und weshalb kann ich nicht in allen Punkten sagen. Fakt ist, dass ein über lange Zeit nicht feststehender Trainer den Jungs absolut nicht gut getan hat.
Die Jugend hat nach dem Ausscheiden von Jan Benda erst unter Straka trainieren sollen, obwohl klar kommuniziert wurde, dass dann einige den Verein verlassen würden - so war dann auch die Trainingsbeteiligung mehr als mau.
Natürlich ist mir schon klar, dass sich die Mannschaft den Trainer nicht aussuchen kann, aber aufgrund diverser Vorgeschichten (soweit ich weiß hat auch GE66 abgeraten) war das dann vorprogrammiert.
Als dann die Jugend mit der 1. trainieren sollte, war der Karren schon tief im Sumpf Sad
Wäre Benda dageblieben oder hätte sofort ein anderer Trainer benannt werden können - der dann auch vor Ort gewesen wäre, hätte möglicherweise alles anders ausgesehen. Aber da kann der Nachwuchsleiter / die Vorstandschaft nichts dafür, oder?

Die Ereignisse dieser Woche geben mir aber schon zu denken ... Absagen, fehlende Iinformationen und anschließendes Stillschweigen ... machen es halt auch schwer, die Jungs zu motivieren, da sie zu der Erkenntnis kommen könnten, dass sie nach teilweise 12+ Jahren Zugehörigkeit beim DSC und Aufstiegen in die Bundesliga und DNL2 hier nur mehr als Randnotiz betrachtet werden (so ist die Stimmung in der Jugend).
Wie auch iimmer, Informationen warum und weshalb sind das Salz in der Suppe - und die fallen für mich des öfteren zu dürftig aus.
Ich hoffe auf Besserung und dass der Jugendtrainer die Jungs nicht erst am 21.8. zum erstenmal sieht, sondern schon so bald wie möglich mal zum Rapport ruft ...

Falls ich mich irgendwo unglücklich oder unverständlich ausgedrückt habe, werde ich es natürlich jederzeit korrigieren bzw. klarstellen ... und bevor jetzt wieder etwas auftaucht - es ist absolut kein Angriff gegen irgendwen, nur eine (unvollständige) Auflistung und Ansprache der Probleme bei der Jugend Sad
Antworten
#34
Herminator! schrieb:Wie ich schon schrieb @Jan und wie es Holger auch bestätigte. Meine Wahrnehmung aus dem letzten Jahr über Daubner: Dieser Mann lebt und liebt Eishockey. Aber "wenn er sich täglich die Hacken wund laufen muss", dann lese ich da zwischen den Zeilen heraus, dass er das Ganze fast als Einzelkämpfer leisten muss. Und BIB, der bei den Kleinsten immer dabei ist, hat auch ein Gespür für die Situation!

Und was macht er jetzt falsch, bzw. was muss er besser machen? Kann ich deinem Post nicht entnehmen. Sei froh, dass es so einen Mann gibt, der nicht alle 5 Minuten aus dem Schulklo einen Eintrag postet, sondern sich den Allerwertesten für die Kinder aufreisst.....
Antworten
#35
Du kannst oder willst es nicht verstehen. Ein Hoch auf Leute wie Daubner, die alles für den Nachwuchs tun. Aber wie man anderen Einträgen auch entnehmen kann, fehlt ihm wohl die Unterstützung. Das finde ich schade, denn allem Anschein nach liegt der Fokus auf der 1. Mannschaft. Ach ja, aufs Schulklo muss ich nie und jetzt habe ich eh 6 Wochen Ferien! :biggrin:
Antworten
#36
Herminator! schrieb:Du kannst oder willst es nicht verstehen. Ein Hoch auf Leute wie Daubner, die alles für den Nachwuchs tun. Aber wie man anderen Einträgen auch entnehmen kann, fehlt ihm wohl die Unterstützung. Das finde ich schade, denn allem Anschein nach liegt der Fokus auf der 1. Mannschaft. Ach ja, aufs Schulklo muss ich nie und jetzt habe ich eh 6 Wochen Ferien! :biggrin:

Du hast geschrieben, das Vakkum hätte aufgefangen werden müssen. "Angefangen beim Nachwuchsleiter". Sorry wenn das keine völlig substanzlose Kritik ist, dann kan ich dir auch nicht helfen. Da kannst du die nächsten Einträge soviel relativieren wie du willst.
Man kann nur hoffen, dass Thomas hier nicht mehr mitliest....
Antworten
#37
Ich hoffe schon, dass er mitliest. Denn alle die Thomas Daubner kennen, wissen seine Arbeit zu schätzen. Und natürlich habe ich in meiner Aufzählung auch den Nachwuchsleiter mit einbezogen, der aber seine Sache eh gut macht. Aber anscheinend wird er im Stich gelassen, denn wenn schon Holger schreibt "läuft sich die Hacken wund", wird es schon so sein. Wie man hört, geht es im Nachwuchsbereich drunter und drüber, was aber nicht an der Personalie Daubner liegt, sondern an anderer Stelle zu suchen ist.
Antworten
#38
Jetzt muss ich mich doch mal einschalten in eine Diskussion die schön langsam lächerlich ist.

Seit Mitte Mai bzw. Anfang Juni hat jede Nachwuchsmannschaft als auch die Laufschule geregeltes Sommertraining. Der Trainerstab ist sei Ende Juni ebenfalls komplett.
Teile der Knaben und Schüler befinden sich seit letztem Sonntag im Trainingslager in Klatovy und die U10 und U12 seit gestern in Strakonice.

Nächsten Freitag beginnt das Eistraining und da werden alle Trainer vor Ort sein.

Sollte noch jemand weitere Fragen zum Nachwuchs haben, der kann heute ab 14.30 Uhr und morgen ab 14.00 Uhr gerne in den neuen Anbau des Eisstadion kommen, wo wir die neuen Trockenräume einräumen.

Noch einen schönen Restsommer.

Thomas Daubner
Nachwuchsleiter DSC
Antworten
#39
dato schrieb:Jetzt muss ich mich doch mal einschalten in eine Diskussion die schön langsam lächerlich ist.

Seit Mitte Mai bzw. Anfang Juni hat jede Nachwuchsmannschaft als auch die Laufschule geregeltes Sommertraining. Der Trainerstab ist sei Ende Juni ebenfalls komplett.
Teile der Knaben und Schüler befinden sich seit letztem Sonntag im Trainingslager in Klatovy und die U10 und U12 seit gestern in Strakonice.

Nächsten Freitag beginnt das Eistraining und da werden alle Trainer vor Ort sein.

Sollte noch jemand weitere Fragen zum Nachwuchs haben, der kann heute ab 14.30 Uhr und morgen ab 14.00 Uhr gerne in den neuen Anbau des Eisstadion kommen, wo wir die neuen Trockenräume einräumen.

Noch einen schönen Restsommer.

Thomas Daubner
Nachwuchsleiter DSC

Danke Tom!
Antworten
#40
Holger schrieb:Danke Tom!

Na Gottseidank ist alles paletti, man musste sich ja schon sorgen.
Antworten
#41
Es muss paletti sein, denn beim Aufbau heute waren nur die üblichen beteiligten zugegen, das Angebot nahm ansonsten keiner wahr!

Antworten
#42
dato schrieb:...
Seit Mitte Mai bzw. Anfang Juni hat jede Nachwuchsmannschaft als auch die Laufschule geregeltes Sommertraining. Der Trainerstab ist sei Ende Juni ebenfalls komplett.
Teile der Knaben und Schüler befinden sich seit letztem Sonntag im Trainingslager in Klatovy und die U10 und U12 seit gestern in Strakonice.

Nächsten Freitag beginnt das Eistraining und da werden alle Trainer vor Ort sein.
Nachwuchsleiter DSC

Guten Morgen an alle die hier mitlesen,

Sorry Tom, aber das ist nicht der Punkt - das geregelte Training unterschreibe ich sofort, bei dem Trainerstab müssen wir dann aber etwas falsch verstanden haben.
Erst Fatika, dann Horacek (war glaub' ich aber auch erst später als Ende Juni ... egal) - aber keiner war bisher bei einem Training vor Ort oder hat die Zeit gefunden, die Jungs wenigstens mal kennenzulernen und sich zur Brust zu nehmen. Als Betreuer kannst halt auch nicht Wunder wirken - wie oft haben wir angemahnt ins Training zu kommen, aber auf Fragen wie wer ist jetzt unser Trainer und ist er im Training da, konnten wir nur unzureichend Auskunft geben (z.Zt. der und ist er da ? K.A. wahrscheinlich erst ab ...)

Ich hoffe jetzt wirklich, dass ab 21.8. alles in trockenen Tüchern ist, bin aber immer noch der Meinung, dass der Trainer die Jungs schon vorher zu sich rufen müsste (zumindest bei ein paar Trockeneinheiten).

... auf eine hoffentlich erfolgreiche Saison Smile
Antworten
#43
Peter schrieb:Guten Morgen an alle die hier mitlesen,

Sorry Tom, aber das ist nicht der Punkt - das geregelte Training unterschreibe ich sofort, bei dem Trainerstab müssen wir dann aber etwas falsch verstanden haben.
Erst Fatika, dann Horacek (war glaub' ich aber auch erst später als Ende Juni ... egal) - aber keiner war bisher bei einem Training vor Ort oder hat die Zeit gefunden, die Jungs wenigstens mal kennenzulernen und sich zur Brust zu nehmen. Als Betreuer kannst halt auch nicht Wunder wirken - wie oft haben wir angemahnt ins Training zu kommen, aber auf Fragen wie wer ist jetzt unser Trainer und ist er im Training da, konnten wir nur unzureichend Auskunft geben (z.Zt. der und ist er da ? K.A. wahrscheinlich erst ab ...)

Ich hoffe jetzt wirklich, dass ab 21.8. alles in trockenen Tüchern ist, bin aber immer noch der Meinung, dass der Trainer die Jungs schon vorher zu sich rufen müsste (zumindest bei ein paar Trockeneinheiten).

... auf eine hoffentlich erfolgreiche Saison Smile

Wenn ich das nun rein sportlich betrachte und nicht emotional:

- wenn training angesagt ist, dann haben alle spieler da zu sein oder sich zu entschuldigen
- wenn kein trainer da ist, ist das ein punkt, den man ggf. kritisieren kann, gebe ich dir recht. aber nicht ins training gehen, geht halt noch weniger oder vorher nachfragen wer trainiert. das ist für mich halt dann auch ne frage der einstellung
- das sind auch keine kleinen Jungs mehr, die unterhalten werden müssen, sie wissen auch auf was es ankommt. wenn wirklich kein trainer da ist und ich will das trotzdem, dann kann sich ein spieler auch ohne trainer vorbereiten.

Ich verstehe auch etwas die enttäuschung, aber rein sportlich ist es trotzdem keine Entschuldigung, da müssen sich die Jungs auch selber fragen.

Antworten
#44
wolpi schrieb:Wenn ich das nun rein sportlich betrachte und nicht emotional:

- wenn training angesagt ist, dann haben alle spieler da zu sein oder sich zu entschuldigen
- wenn kein trainer da ist, ist das ein punkt, den man ggf. kritisieren kann, gebe ich dir recht. aber nicht ins training gehen, geht halt noch weniger oder vorher nachfragen wer trainiert. das ist für mich halt dann auch ne frage der einstellung
- das sind auch keine kleinen Jungs mehr, die unterhalten werden müssen, sie wissen auch auf was es ankommt. wenn wirklich kein trainer da ist und ich will das trotzdem, dann kann sich ein spieler auch ohne trainer vorbereiten.

Ich verstehe auch etwas die enttäuschung, aber rein sportlich ist es trotzdem keine Entschuldigung, da müssen sich die Jungs auch selber fragen.

Rein vertragsrechtlich betrachtet - ab wann haben die betreffenden Trainer ihre Arbeitsverträge?
Antworten
#45
bayernfan schrieb:Rein vertragsrechtlich betrachtet - ab wann haben die betreffenden Trainer ihre Arbeitsverträge?

Ab 27.8.2034...... Rolleyes
Antworten


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Liegeneinteilung Nachwuchs Saison 2010/2011 dato 1 2,066 21.07.2010, 16:59
Letzter Beitrag: Flodder

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 2 Gast/Gäste