Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Donauderby: EVR vs. DSC
#1
Überpünktlich zu Weihnachten also schon mal dieses Knallerspiel.
Beim EVR läufts momentan alles andere als rund (zuletzt 3 Niederlagen in Folge, Querelen im Fan-Umfeld), bei uns dafür ziemlich gut, bedingt natürlich auch durch den letzten Sieg gegen Weiden und die vor dem Spiel bekanntgegebenen Vertragsverlängerungen unsrer Top-Stürmer. Es wird uns nichts geschenkt werden, um Gottes Willen, aber ich denke, recht viel "leichter" als morgen kann es kaum werden, in der Donau-Arena zu gewinnen und die Punkte mitzunehmen. Unser Team dürfte hochmotiviert sein, schließlich hat man ab Freitag DIE Chance, auf Platz 3 aufzuschließen, bzw. diesen über die "Festtags-Spiele" sogar einzunehmen... Auf der anderen Seite haben wir natürlich einen Coach, der ganz genau weiß, worauf es ankommt, der die Mannschaft trotzdem am Boden hält und der unser Team einschwören wird auf dieses Spiel, um es dem EVR im heimischen Stadion so richtig schwer zu machen. Wenn er das schafft und unsre Jungs ihr Spiel aufziehen und jeder konzentriert seine Leistung bringt, können wir durchaus erfolgreich sein!
Auch im Regensburger Forum wird schon über deren nächste Heimschlappe diskutiert, die dortigen Fans sehen die Situation scheinbar ähnlich...

Ich hoffe auf viele, viele mitreisende Fans, die in der Donau-Arena den Ton angeben werden, genauso wie unsere Mannschaft. Beim letzten Match in Regensburg waren wir laut Trainer-Aussagen das bessere Team, haben jedoch vergessen, die Tore zu schießen. Deshalb drehen wir diesmal den Spieß um: Wir gewinnen 4:2 und verkürzen den Abstand zu Regensburg auf 2 Punkte!!
Antworten
#2
In Regensburg ist anscheinend tatsächlich der "Wurm" drin, auf und neben dem Eis. Die Nulltoleranz gegen Störenfriede auf den Rängen ist aber zu begrüßen. Auf dem Eis hat der EVR immer eine gefährliche Mannschaft, allerdings fehlt wohl gerade etwas der "Teamspirit". Einen Tag vor Heiligabend wäre also die Chance da, nach etlichen Anläufen das Derby auswärts wieder einmal zu gewinnen. Mit einer Leistung wie gegen Weiden sollte das auch im Bereich des Möglichen sein und würde einen großen Schub für das folgende Heimspiel gegen Selb geben. Hier muss die Zuschauerzahl mal weit über 1000 sein!
Der DSC geht mit viel Selbstvertrauen in diese Partie, einzig Ortolfs Einsatz entscheidet sich kurzfristig. Aber wenn ihn Stern so stark ersetzt, wie er es gegen Weiden getan hat, dann kann man diesen Ausfall verschmerzen.

Allen Fans, die die Mannschaft in Regensburg unterstützen, ein tolles Spiel und überhaupt "Frohe Weihnachten"!
Antworten
#3
Wurm drin oder auch nicht.
Ich habe wieder kein gutes Gefühl und tippe auf eine 5:2-Auswärtsniederlage.
Ich hoffe, ich irre mich.

Auf diesem Wege auch von mir an alle DSC´ler ein friedvolles Weihnachtsfest.
Lasst euch reich beschenken und kommt dann alle am 2. Weihnachtsfeiertag ins Stadion!
Antworten
#4
Oder für alle, die am Samstagvormittag noch loswollen: Schenkt doch einfach einen Besuch im Stadion! Big Grin
Antworten
#5
.... ist noch ein Platz frei im Bus ?

Abfahrt ?`

Bitte Info
Antworten
#6
(23.12.2016, 12:40)Eishockey-Fan schrieb: .... ist noch ein Platz frei im Bus ?

Abfahrt ?`

Bitte Info

Servus,

ja wir haben noch einen Platz frei.

Abfahrt ist um 17:30 Uhr am Eisstadion.

Einfach vorbei kommen und mitfahren Wink
Antworten
#7
Zur Abwechslung mal was Neues -Große Strafe gegen Martelli in einem wichtigen Spiel.
Antworten
#8
Und das vor dem Selb-Spiel. Sad  Soll anscheinend "unberechtigt" gewesen sein. Später wird hoffentlich der ein oder andere Mitgereiste seine Sicht darlegen.
Antworten
#9
Das war sicher kein Stockstich wenn sich sogar die Regensburger Fans fragen warum es eine Strafe gibt sagt schon alles. Schiri war wirklich schlecht auf beiden Seiten aber das war beim Hatz zu erwarten 
am Schluss raus haben wir halt zwei Abwehrfehler gehabt die uns ein Punkt gekostet haben
Antworten
#10
Zum Spiel gestern. Mal wieder haben wir uns gegen Regensburg unterm Wert verkauft.  Das Spiel wurde allerdings nicht wegen der Schiedsrichterentscheidungen verloren. Wir haben uns gestern das Leben selbst schwer gemacht. Zu wenig Abschlussmöglichkeiten und zu viele individuelle Fehler. Schade nur, dass in gefühlten 10 Sekunden das Ergebnis ausgeglichen, das Heft jedoch nicht in die Hand genommen wurde. Die Reaktion des Spielers auf die große Strafe lässt vermuten, dass der Schiedsrichter nicht um sonst pfiff. Gesehen habe ich nichts, außer er ahndete im Nachhinein das gestochere am Bullykreis, bei dem sich die Regensburg- Fans lautstark beschwerten.  Bis auf den am Boden liegenden Spieler, habe ich aber leider nix gesehen. Stern mit Zug zum Tor und Beck mit der Behauptung des Puck´s  an der Bande gefallen mir richtig gut. Gegen Selb können wir nur überraschen. Frohe Weihnachten und bis Montag!
Antworten
#11
Warum ist im Forum gleich fast jeder so gereizt????? Jeder siehts halt anders und jeder darf doch seine Meinung haben und diese auch vertreten, aber bei uns im Forum wird gleich aggresiv und persönlich reagiert. Mehr Gelassenheit meine Freunde. Sind wir froh, dass ma  Gesund sind und uns die Spiele anschauen können. Zu Martell gestern, ich hab nix gesehen. Aber er hat sich halt einen  "Ruf" bei den Schiris erarbeitet in der Vergangenheit. Mir gefällt er aber in letzter Zeit sehr gut und finde den Tausch Koma gegen Martell inzwischen mehr als richtig.
Antworten
#12
Die Böcke haben andere geschossen bei den Gegentreffern. Was solls, es ist Weihnachten. Nach dem Weihnachtsbraten "Mund abwischen, weiter geht's "!  Smile
Antworten
#13
(24.12.2016, 12:08)bayernbazi schrieb: Warum ist im Forum gleich fast jeder so gereizt????? Jeder siehts halt anders und jeder darf doch seine Meinung haben und diese auch vertreten, aber bei uns im Forum wird gleich aggresiv und persönlich reagiert. Mehr Gelassenheit meine Freunde. Sind wir froh, dass ma  Gesund sind und uns die Spiele anschauen können. Zu Martell gestern, ich hab nix gesehen. Aber er hat sich halt einen  "Ruf" bei den Schiris erarbeitet in der Vergangenheit. Mir gefällt er aber in letzter Zeit sehr gut und finde den Tausch Koma gegen Martell inzwischen mehr als richtig.

Also, ieder im Forum hier sollte sich wieder auf ein bestimmtes Niveau begeben und persönliche Angriffe unterlassen - denkt daran, auch Andere außerhalb lesen hier mit. Dann muss man auch nicht bestimmte Beiträge wieder löschen.
Zum Spiel gestern aus meiner Sicht:

1. Wieder einmal war nichts zu holen gegen einen vermeintlich "Großen", obwohl viel mehr drin gewesen wäre. Wenn man gegen eine angeschlagene Mannschaft wie den EVR innerhalb 15 Sekunden 2 Tore zum Ausgleich macht, muss unsere Mannschaft in der Lage sein, diesen psychologischen Vorteil in den restlichen 13 Minuten auch zu nutzen. Aber genau das Gegenteil ist der Fall. Das Tor zum 2:3 erneut ein vorgezogenes Weihnachtsgeschenk, als man allzu sorglos die Scheibe vor dem Tor vertändelt. Woran fehlt es da ??

2. Wieder einmal eine große Strafe gegen Martell in einem Spiel gegen einen vermeintlich "Großen". Ob berechtigt oder nicht berechtigt, irgend etwas muss vorgefallen sein, weil ich mir nicht vorstellen kann, dass sich bei einem Bully plötzlich ein Spieler auf dem Eis wälzt. Selbst dem Unsympathen Flache traue ich eine solche Einlage nicht zu.  Eine fast gleiche Szene hatten wir zuletzt im Heimspiel mit Gibbons gegen Peiting, als der Gegner ebenfalls mit einer SD marschierte. Ob man es noch als Haken wertet, ist egal, weil Martell ein äußerst schlechtes Image bei den Streifenhörnchen hat, welches er sich in seiner Zeit in Selb, Dresden und Halle redlich erarbeitet (nicht verdient !!) hat. Jetzt fehlt er am Montag wieder. Würde allerdings Stern im Angriff belassen, hängt davon ab was mit Ortolf ist.

3. Wieder einmal sind Leinweber und Gibbons in einem Spiel gegen einen "Großen" relativ blass geblieben und haben ihr Potential nicht ausgeschöpft. Gerade in diesen Spielen muss ich mich als Konti zeigen und nicht verstecken. Das war gestern eindeutig zu wenig. Beck war hier vorbildlich.

4. Wieder einmal schaut es so aus, als kann der begehrte 4. Play-Off-Platz nicht erreicht werden. Wir müssen hierzu unbedingt die nächsten beiden Heimspiele gegen Selb und Regensburg gewinnen - aber die gehören wieder zu den vermeintlich "Großen". In dieser vorentscheidenden Phase der Saison wird sich zeigen, was die Mannschaft tatsächlich drauf hat. Peiting ist natürlich hier im Vorteil weil sie in der leichteren regionalen Gruppe spielen. Und nicht vergessen - Weiden bereits wieder nur noch drei Punkte hinter uns, dann droht möglicherweise ganz schnell Platz 6.

5. Ich lass mich am Montag positiv überraschen und wünsche allen hier im Forum ein ruhiges und friedliches Weihnachten.
Antworten


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Donauderby am 18.02. zu Hause gegen Regensburg Hase68 56 38,092 20.02.2018, 19:48
Letzter Beitrag: Roland

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste