Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Play Downs gegen Bayreuth Tigers
(Vor 10 Stunden)Century schrieb: Heute großer Artikel in der PNP:
"Collins nimmt sich seine Stars zur Brust."
Erwähnt wurden aber nur C. Leinweber, K. Gibbons und C. Kasten. Mir fehlt der Name C. Gawlik der eigentlich mit seiner Routine und als deutscher Meister vorangehen sollte.

Es steht dabei „nur als Beispiel“ sind sie genannt...
Noch etwas zu Mathias Müller. Ich war heute im Training und ich habe ihn zumindest nicht gesehen.
Antworten
Wie schon so oft, ist auch die Informationspolitik in der Personalie Müller unter aller Kanone.
Antworten
wenn ich des richtig gesehen habe, haben sich die tigers vor den playdowns nochmal verstärkt mit der #66 johan lorraine. ein neuer schwede, 2 playdownspiele, 2 tore. wenn der in den kommenden spielen so weiter macht, dann ist das evtl genau der kleine unterschied.
Antworten
(Vor 4 Stunden)glueguy schrieb: wenn ich des richtig gesehen habe, haben sich die tigers vor den playdowns nochmal verstärkt mit der #66 johan lorraine. ein neuer schwede, 2 playdownspiele, 2 tore. wenn der in den kommenden spielen so weiter macht, dann ist das evtl genau der kleine unterschied.

Das hast Du richtig erkannt, der hat noch nicht mal ein beflocktes Trikot. Für uns gab es ja keine Spieler, und jetzt wo Cash fehlt wäre der 2-Monats-Konti Gold wert.
Antworten
Nicht nur Bayreuth hat sich noch einen Spieler gegönnt, sondern auch der EHC Freiburg tat dies noch rechtzeitig:

Der Wolf des Abends: Doppeltorschütze Jozef Balej

Wer in einem 3:2-Sieg zwei Tore schießt, von denen das eine einer frühen offensiven Drangphase des Gegners entgegenwirkt und das andere in der Verlängerung den Sieg beschert, stellt eine offensichtliche Wahl für den Spieler des Tages dar. Doch es waren nicht nur seine Tore, sondern sein ganzes Auftreten mit seinem permanent vorhandenen Zug zum gegnerischen Tor, das Jozef Balej heute herausstechen ließ – „Balej … was a man today!“, so die simplen, aber anerkennenden Worte des gegnerischen Trainers, Scott Beattie, über den Freiburger Stürmer.

Außerdem brachte Balej im dritten Drittel während des letzten der drei Freiburger Überzahlspiele Schwung in das Powerplay der Wölfe, den dieses in seinen bisherigen Auftritten in dieser Serie hatte vermissen lassen (schon ab dem zweiten Powerplay schickte Jan Melichar am heutigen Abend bei Fünf-gegen-vier ausschließlich die Formation Balej, Brückmann, Linsenmaier, Moser, Kunz aufs Eis.

In der Hauptrunde:

Spiele: 8 Tore: 5 Assists: 1 Pkt: 6 Str: 4
Antworten
den balej konnte ich schon in unserem letzten heimspiel gegen FR begutachten. richtig guter mann. ich hab ihn auch schon gesehen früher, da war er noch in plzen.
aber wie pucklurer schon sagte, der bayreuther 66er ohne namensflock bis dato, der hat sich auch für den kleinen unterschied bisher ausgezahlt.
Antworten


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Auswärtsfahrt nach Bayreuth Bullykreis 1 801 07.03.2019, 07:17
Letzter Beitrag: SAREK
  Übertragung Playdownspiele in Bayreuth Blueliner 6 1,118 06.03.2019, 18:16
Letzter Beitrag: toni
  "Rock the Ice" gegen Bad Nauheim fan1 29 7,188 17.02.2019, 16:30
Letzter Beitrag: Brainsurgeon
  Laternenspiel gegen Freiburg Shorthander 33 5,456 10.02.2019, 12:23
Letzter Beitrag: Hockeymatt
  Gegen Bayreuth....... Jackson 15 3,132 07.01.2019, 01:29
Letzter Beitrag: glueguy
  Am ersten Adventssonntag gegen EC Bad Nauheim Hase68 34 6,790 04.12.2018, 17:16
Letzter Beitrag: man
  Sonntag Heimspiel gegen Freiburg.... Jackson 29 6,067 30.11.2018, 13:39
Letzter Beitrag: Pucklurer
  In Bayreuth.. Jackson 43 9,504 24.11.2018, 19:33
Letzter Beitrag: Hase68
  DSC gegen Bayreuth Tigers Hase68 10 2,525 06.10.2018, 10:55
Letzter Beitrag: Jackson
  1. DEL2-Heimspiel gegen die Löwen aus Frankfurt Hase68 33 9,310 21.09.2018, 20:57
Letzter Beitrag: Eishockey-Fan

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 2 Gast/Gäste