Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Letzte Playdownrunde gegen Freiburg
(17.04.2019, 12:41)Roland schrieb: 114.000 Euro Minus, das ist ja "etwa 0". Wink

Genau, es kommt immer auf die Sichtweise an.
Sind wir nicht vor Jahren mal wegen 60000 Mark  in die Insolvenz gegangen?? Der Herr Schoeneich-Carolath hat das ganze dann gemanagt, oder täusche ich mich da?
Antworten
Dann ist ja Punktlandung ein dehnbarer Begriff
Antworten
(17.04.2019, 12:32)bayernbazi schrieb:
(17.04.2019, 11:47)wesley schrieb:
(17.04.2019, 06:05)Mahatma666 schrieb:
(17.04.2019, 05:32)xperia schrieb: Klar hat sich das alles für Freiburg gelohnt!? Sie haben die Liga gehalten!
Ich behaupte jetzt mal wenn wir das Heimrecht gehabt hätten wäre es anders ausgegangen...

Ich weis auch nicht wie Du darauf kommst dass Freiburg horrende Schulden hat  Huh

Halbe Million Euro ca. !!!

Dummschwätzer..... Dann hat Freiburg also diese Saison ne halbe Million Minus eingefahren. Nach der Letzten Saison war man etwa auf 0.

Stimmt nicht!!!! Quelle: Badische Zeitung, Artikel vom12.02.2019 mit der Überschrift " Der EHC Freiburg hat Geldprobleme- und hofft auf Zuschuss von der Stadt"
Da der EHC Freiburg Betreiber der Eishalle ist und von der Stadt dafür einen Zuschuss erhält, ist wegen der steigenden Betriebskosten(Strom,Wasser,Brennstoffe) ein Geldproblem aufgetreten.
Das vergangene Geschäftsjahr 2018 schloß man mit einem Minus von 114000 Euro ab.
So stehts geschrieben.
Ah Minus einer Saison = Schulden. Sehr intelligente Rechnung...... Seit der Regionalliga bis letztes Jahr Oberliga jedes Jahr plus gemacht. Der Verein war zu dem Zeitpunkt schuldenfrei in der Regionalliga. 1. DEL Jahr ein Minus Trotzdem Kontostand im Plus. 2. DEL 2 Jahr Plus gemacht....  
Der Verein betreibt die Halle, bezahlt die Angestellten einer städtischen Einrichtung(Eismeister etc). Hat auf eigene Kosten Kabinen renoviert , neue Schlittschuhe für den Verleih angeschafft. Energiekosten sind gestiegen, nur der Zuschuss zum betreiben nicht.

Und es steht da, das man so nicht viel länger weiter machen kann. Wenn ich 5 Jahre nacheinander so ein Minus mache, dann hab ich dann mal die 500000 Minus. Und dann gehen die Lichter aus. 
Mit dem Minus würde es den Verein in der 2. Ligo und in der Oberliga nicht mehr geben
Antworten
Ich habs vermutet das so kommen wird und trotzdem total deprimiert ,wenn ich allein schon an Oberliga denke!( Jetzt muss man sich ja Gedanken machen mit der ....Liga leider. Kanns noch nicht ,viel zu enttäuscht aber doch leistungsgerecht wenn von 14 PD Spielen nur 3 gewonnen wurden!Da hielt ich mich an die Ansage "Es gibt kein Plan B , des machts ja so schwer .!Morgen Saisonabschlussgebet statt Feier!!
Und jetzt zu hoffen das einer  Lizenz zurückgibt ,an sowas  will ich auch nicht mehr denken.Selbst wenn es Ende Mai so sein könnte musst dann wieder die Spieler nehmen die keiner mehr haben wollte. Dann dümpelst genauso rum wie gehabt .Aber immer hin DEL 2!
Antworten
Hallo meine Deggendorfer Freunde .

Erstmal war bei euch einmal zu gast in der Pd runde und wurde sehr nett empfangen . Leider musste jemand absteigen . Tut mir echt leid Saisonleistungstechnisch hätten es beide Truppen verdient . 
Zur aktuellen Finanzsituation Freiburg bzw der Del 2 . 

Freiburg hat nach der Insolvenz in der Regionalliga (4 liga in Bw wieder neu angefangen und mit eigengewächsen und zum teil 1 B spieler den Aufstieg klar gemacht und sich zurück in die Del2 gekämpft . In den jahren wurden mit billigem kader ein gewinn so wie ich weis von ca 300.000 erwirtschaftet . Das liegt auch daran das zahlreiche Spieler eigentlich nur Halbprofies sind . Selbst Leistungsträger wie Kunz Riessle usw Arbeiten noch neben dem Eishockey .
Nicht umsonst haben wir mit ca 1.25 mio für die Profiabteilung den Geringsten etat der Del 2 . 
Trotzdem hat man in der Del 2 nicht genug rücklagen bilden können um die stets steigenden Kosten zu decken .
Der Ehc führt ein Schattendasein hinter der Nummer 1 in der Stadt Scf .
Problem ist unter anderem das wir in einem Uralten Stadion spielen das man eigentlich schon vor 30 jahren ersetzen wollte (können eure auswärtsfahrer wohl bestätigen).
Seit diesem Jahr haben wir einen Neuen Präsidenten der auch mal Medial auf den Putz haut . 
Nach ner Drohung gegenüber der Stadt hat mann jetzt die Stadt soweit das sie endlich mal die betriebskosten erhöht seit 2003 wurden diese nicht mehr erhöht . Wie sich die energiekosten sich in den letzten 15 jahren entwickelt haben brauch ich ja hier keinem erzählen .
Fakt ist das die reserven aufgebraucht sind . Und das Frisches Geld durch die stadt jetzt zum verein kamm .
Fakt ist aber auch das der ehc ins Städtische Stadion led tafeln im wert von 100.000 euro über Sponsoren eingebaut haben . Und den kabinentrakt die Geschäftstelle und den Vip bereich Umgebaut hat .
Und das in einem stadion das in ein Paar jahren die Betriebserlaubniss verliert das ist schon sicher .

Zum Thema Geld in der Del 2 ich denke da würde es einigen hier helfen mal nach den Gmbh s im Bundesanzeiger zu schauen und zustaunen . Einige Bilanzen sehen echt heftig aus . Es kann jederzeit wirklich jeden erwischen ich Gönne es aber keinem .
Antworten
Noch einmal!
Abgerechnet wird am Schluss,
Antworten
(17.04.2019, 19:07)jfk2 schrieb: Noch einmal!
Abgerechnet wird am Schluss,

Was willst uns damit sagen? Werde doch mal konkret!
Antworten
Danke kirche für die ausführliche Auskunft
[quote=Pucklurer]"Morgen" ist heute bereits vorgestern...

Also...[/QUOTE] :confused:
Antworten
(17.04.2019, 14:57)wesley schrieb:
(17.04.2019, 12:32)bayernbazi schrieb:
(17.04.2019, 11:47)wesley schrieb:
(17.04.2019, 06:05)Mahatma666 schrieb:
(17.04.2019, 05:32)xperia schrieb: Klar hat sich das alles für Freiburg gelohnt!? Sie haben die Liga gehalten!
Ich behaupte jetzt mal wenn wir das Heimrecht gehabt hätten wäre es anders ausgegangen...

Ich weis auch nicht wie Du darauf kommst dass Freiburg horrende Schulden hat  Huh

Halbe Million Euro ca. !!!

Dummschwätzer..... Dann hat Freiburg also diese Saison ne halbe Million Minus eingefahren. Nach der Letzten Saison war man etwa auf 0.

Stimmt nicht!!!! Quelle: Badische Zeitung, Artikel vom12.02.2019 mit der Überschrift " Der EHC Freiburg hat Geldprobleme- und hofft auf Zuschuss von der Stadt"
Da der EHC Freiburg Betreiber der Eishalle ist und von der Stadt dafür einen Zuschuss erhält, ist wegen der steigenden Betriebskosten(Strom,Wasser,Brennstoffe) ein Geldproblem aufgetreten.
Das vergangene Geschäftsjahr 2018 schloß man mit einem Minus von 114000 Euro ab.
So stehts geschrieben.
Ah Minus einer Saison = Schulden. Sehr intelligente Rechnung...... Seit der Regionalliga bis letztes Jahr Oberliga jedes Jahr plus gemacht. Der Verein war zu dem Zeitpunkt schuldenfrei in der Regionalliga. 1. DEL Jahr ein Minus Trotzdem Kontostand im Plus. 2. DEL 2 Jahr Plus gemacht....  
Der Verein betreibt die Halle, bezahlt die Angestellten einer städtischen Einrichtung(Eismeister etc). Hat auf eigene Kosten Kabinen renoviert , neue Schlittschuhe für den Verleih angeschafft. Energiekosten sind gestiegen, nur der Zuschuss zum betreiben nicht.

Und es steht da, das man so nicht viel länger weiter machen kann. Wenn ich 5 Jahre nacheinander so ein Minus mache, dann hab ich dann mal die 500000 Minus. Und dann gehen die Lichter aus. 
Mit dem Minus würde es den Verein in der 2. Ligo und in der Oberliga nicht mehr geben

@wesley, es scheint Du hast mich falsch verstanden. Mein "Stimmt nicht" bezog sich auf den Vorschreiber(in) Mahatma666, das Freiburg Schulden von etwa einer halben Mio. hätte. Ich habe auch nicht geschrieben das das Minus des Geschäftsjahres gleichbedeutend mit Schulden wäre, das hast du mir einfach unterstellt.
Mir persönlich sind die wirtschaftlichen Dinge in Freiburg im Prinzip piepegal, dafür gibts handelnde Personen die das in der Hand haben und mit dem "alten Kasten" Stadion sowieso nicht zu beneiden sind.
Von daher bis bald, in der DEL2.
Antworten


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Play Downs gegen Bayreuth Tigers iceman 327 48,072 30.03.2019, 23:07
Letzter Beitrag: Pucklurer
  "Rock the Ice" gegen Bad Nauheim fan1 29 13,721 17.02.2019, 16:30
Letzter Beitrag: Brainsurgeon
  Laternenspiel gegen Freiburg Shorthander 33 6,000 10.02.2019, 12:23
Letzter Beitrag: Hockeymatt
  Gegen Bayreuth....... Jackson 15 3,440 07.01.2019, 01:29
Letzter Beitrag: glueguy
  Am ersten Adventssonntag gegen EC Bad Nauheim Hase68 34 7,325 04.12.2018, 17:16
Letzter Beitrag: man
  Sonntag Heimspiel gegen Freiburg.... Jackson 29 6,569 30.11.2018, 13:39
Letzter Beitrag: Pucklurer
  DSC gegen Bayreuth Tigers Hase68 10 2,735 06.10.2018, 10:55
Letzter Beitrag: Jackson
  1. DEL2-Heimspiel gegen die Löwen aus Frankfurt Hase68 33 9,967 21.09.2018, 20:57
Letzter Beitrag: Eishockey-Fan
  Donauderby am 18.02. zu Hause gegen Regensburg Hase68 56 22,695 20.02.2018, 19:48
Letzter Beitrag: Roland
  Heimspiel in der Meisterrunde gegen Rosenheim Hase68 13 7,478 27.01.2018, 21:18
Letzter Beitrag: laxerin

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 2 Gast/Gäste