Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
6. Spieltag: Der DSC empfängt die Indianer aus Memmingen
#16
Es verstecken sich auch schon wieder einige Leistungsträger nach dem Motto "Der #39 macht das schon"
Antworten
#17
Es stimmt Greilinger ist der sogannte Difference Maker aber wenn Osterberg Böhm die Scheibe nicht mit seinem enormen Einsatz abnimmt schießt Greilinger kein Tor das gleiche bei Tor 3! Also ohne den Einsatz von Gawlik und vorallem Osterberg hätte Greilinger bei weitem nicht diese Torausbeute. Auch ein Greilinger ist nicht ohne Fehler siehe Heimspiel gegen Riessersee wo er 2 mal beim Backcheck nicht dicht genug dran war aber natürlich macht er das x mal wieder gut. Es soll nur nicht vergessen werden das auch die anderen Hockey spielen können!
Antworten
#18
(12.10.2019, 11:01)Jackson schrieb: Wir haben gestern unverdient gewonnen, wenn man die 60 Minuten Revue passieren lässt.

Es lag ganz klar an der Einstellung gestern, viele Leichtsinnsfehler, schlampige Pässe.. usw.

Weiß eigentlich jemand was Kischer fehlt?

Laut PK, so wie ich es verstanden habe, finden nächste Woche weitere medizinische Tests statt.
Antworten
#19
(12.10.2019, 14:02)Pucklurer schrieb: Es verstecken sich auch schon wieder einige Leistungsträger nach dem Motto "Der #39 macht das schon"

Ich finde es nicht gut, wenn man so eine Aussage einfach so in den Raum wirft, ohne dabei Namen zu nennen. Ist (endschuldige bitte) schon ein wenig feige.
Das man sich auf die Leistung eines Top DEL Spielers verlassen können muss, ist doch klar!
Ich bin auch begeistert von ihm, aber für eben das wurde er geholt und wird dafür auch sicherlich gut entlohnt.
Wer von den anderen Leistungsträgern versteckt sich denn - schon wieder!
Ein Osterberg versteckt sich sicher nicht, denn der ist aktuell der 4. beste Topscorer der Liga.
Ein Christoph Gawlik kann es diesmal auch nicht sein. Wäre er nicht verletzt gewesen, wäre er eventuell auch unter den Top Ten der Liga.
Schembri (12ter), Leinweber (15ter) und Röthke (16ter) machen doch auch einen gute Job.
Unsere Abwehrspieler Pfänder, Kischer, Gawlik und Pietsch gehören auch zu den Top 20 der Liga.
Nur ein Thomas Schmid hat da kleine Probleme, fast genau so wie ein Wolfgramm oder ein Stern. Das wird aber sicher noch.
Von unseren jungen Wilden ganz zu schweigen. Die sind wirklich gut drauf.
Also wer von den "Leistungsträgern versteckt sich schon wieder"?
Nur raus mit der Sprache!
Antworten
#20
Vorne spielen Schembri und Röthke deutlich unter ihren Möglichkeiten, in der Abwehr erfüllt bisher fast keiner die in ihn gesetzten Erwartungen, die Fehlerquote ist eindeutig viel zu hoch und bei einem Schmid muss man wirklich abwarten, ob er überhaupt die erhoffte Verstärkung für einen Aufstiegsanwärter sein wird. Die Jungspunde und auch C. Gawlik machen ihre Sache bislang richtig gut.

Und jetzt träum was Schönes, anscheinend hattest Du schon eine schlaflose Nacht, weil einer hier seine eigene Meinung äußert.
Antworten
#21
(13.10.2019, 19:08)Pucklurer schrieb: Vorne spielen Schembri und Röthke deutlich unter ihren Möglichkeiten, in der Abwehr erfüllt bisher fast keiner die in ihn gesetzten Erwartungen, die Fehlerquote ist eindeutig viel zu hoch und bei einem Schmid muss man wirklich abwarten, ob er überhaupt die erhoffte Verstärkung für einen Aufstiegsanwärter sein wird. Die Jungspunde und auch C. Gawlik machen ihre Sache bislang richtig gut.

Und jetzt träum was Schönes, anscheinend hattest Du schon eine schlaflose Nacht, weil einer hier seine eigene Meinung äußert.

Habe ich vielleicht Deine Ironie nicht vertsanden? Du erwartest also mehr von Schembri und Röthke? Lachhaft und Huh .
Mit Schmid gebe ich Dir aber fast Recht.
Antworten
#22
(13.10.2019, 19:46)Eishockeydino schrieb:
(13.10.2019, 19:08)Pucklurer schrieb: Vorne spielen Schembri und Röthke deutlich unter ihren Möglichkeiten, in der Abwehr erfüllt bisher fast keiner die in ihn gesetzten Erwartungen, die Fehlerquote ist eindeutig viel zu hoch und bei einem Schmid muss man wirklich abwarten, ob er überhaupt die erhoffte Verstärkung für einen Aufstiegsanwärter sein wird. Die Jungspunde und auch C. Gawlik machen ihre Sache bislang richtig gut.

Und jetzt träum was Schönes, anscheinend hattest Du schon eine schlaflose Nacht, weil einer hier seine eigene Meinung äußert.

Habe ich vielleicht Deine Ironie nicht vertsanden? Du erwartest also mehr von Schembri und Röthke? Lachhaft und Huh .
Mit Schmid gebe ich Dir aber fast Recht.

Der sturm ist bis jetzt Bombe. Siehe Statistiken. Hier spielt keiner unter seinen Möglichkeiten

Die defensive muss besser werden, aber da wurde heut der anfang gemacht Wink
Antworten
#23
Immerhin haben wir die zweitwenigsten Gegentore in der Liga.
[B][color=Orange]#24 Sami Kapanen[/color][/B]
Antworten
#24
Es gibt immer was zu verbessern, aber das wird schon werden. In Rosenheim oder Regensburg wären sie froh über unsere "Probleme"!
Antworten
#25
(13.10.2019, 19:46)Eishockeydino schrieb:
(13.10.2019, 19:08)Pucklurer schrieb: Vorne spielen Schembri und Röthke deutlich unter ihren Möglichkeiten, in der Abwehr erfüllt bisher fast keiner die in ihn gesetzten Erwartungen, die Fehlerquote ist eindeutig viel zu hoch und bei einem Schmid muss man wirklich abwarten, ob er überhaupt die erhoffte Verstärkung für einen Aufstiegsanwärter sein wird. Die Jungspunde und auch C. Gawlik machen ihre Sache bislang richtig gut.

Und jetzt träum was Schönes, anscheinend hattest Du schon eine schlaflose Nacht, weil einer hier seine eigene Meinung äußert.

Habe ich vielleicht Deine Ironie nicht vertsanden? Du erwartest also mehr von Schembri und Röthke? Lachhaft und Huh .
Mit Schmid gebe ich Dir aber fast Recht.

"Deutlich unter ihren Möglichkeiten" heißt in Vergleich dessen, was sie leisten konnten und können. Schau Dir mal an, wer die knappen Spiele wieder in Richtung Sieg gedreht hat - 2x Greile, Pfänder und Osterberg.

Bisher läuft Vieles gut, aber man sollte sich nicht blenden lassen. Und am Freitag waren es 8 (!) Memminger Alleingänge dank verheerender Fehler, die nicht nur von VT verursacht wurden.
Antworten
#26
(14.10.2019, 10:30)Pucklurer schrieb: [quote pid='115039' dateline='1570992362']
 Schau Dir mal an, wer die knappen Spiele wieder in Richtung Sieg gedreht hat - 2x Greile, Pfänder und Osterberg.

[/quote]

Kann man so sehen, muss man aber nicht. Gegen Regensburg (so klar war dieses Spiel auch nicht) hatte Schembri einen Megaanteil am Erfolg. Im entscheidenden letzten Drittel in Sonthofen (bis dahin 3:3 und ein völlig offenes Spiel) war Leinweber einer der Besten und eben dieser Leinweber hat dann auch die Spiele gegen Rießersee und Memmingen im Penaltyschießen entschieden.
Antworten


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  21.Spieltag: DSC gegen Füssen Herminator! 18 1,200 Vor 4 Stunden
Letzter Beitrag: iceman
  20. Spieltag: EC Peiting gegen DSC Pucklurer 11 1,750 01.12.2019, 23:50
Letzter Beitrag: fan1
  19. Spieltag: DSC vs. Blue Devils Weiden Hase68 50 5,097 01.12.2019, 17:39
Letzter Beitrag: Herminator!
  18. Spieltag: die Krokodile aus Höchstadt kommen Hase68 29 3,891 29.11.2019, 20:02
Letzter Beitrag: Herminator!
  17. Spieltag: DSC in Garmisch Hase68 12 1,922 23.11.2019, 12:24
Letzter Beitrag: Herminator!
  16. Spieltag: in Roseneim gegen die Bulls und Extrainer JS Hase68 65 8,011 18.11.2019, 20:04
Letzter Beitrag: Herminator!
  15. Spieltag: Die Bullen aus dem Allgäu sind zu Gast Hase68 17 2,597 16.11.2019, 17:37
Letzter Beitrag: paule
  14. Spieltag: DSC reist zu den Indianern nach Memmingen Hase68 64 6,676 14.11.2019, 18:12
Letzter Beitrag: hans22
  12. Spieltag: DSC reist in die Oberpfalz zu den Eisbären Hase68 19 3,567 02.11.2019, 17:48
Letzter Beitrag: Maxl88
  11. Spieltag: Lindau kommt zum Familientag Hase68 35 5,442 28.10.2019, 20:25
Letzter Beitrag: Calvin

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste