Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
9. Spieltag - Tabellenerster vs. Tabellenzweiter: DSC empfängt Peiting
#16
(21.10.2019, 07:56)micisto schrieb: Nach der ersten Saisonniederlage, so unglücklich sie auch war, ziehe ich mal ein erstes persönliches Fazit der bisherigen Spiele:

+ Die Zuschauerzahlen sind bisher der Wahnsinn. Über 2000 im Schnitt ist Ligaspitze! Vor Regensburg oder Rosenheim. Auch gegen Peiting fast 2000 Fans! Die Oberliga sind derzeit tatsächlich besser angenommen als die DEL2 Rolleyes

+ Greilinger ist der erhoffte Überspieler. In der Liga-Scorerwertung schon nach wenigen Spielen enteilt und fast in jedem Spiel mit 2-3 Leckerbissen Rolleyes

+ In der Offensive haben wir auch sonst einiges zu bieten. Osterberg als genialer Nebenspieler von Greilinger und auch Leinweber, Schembri, Gawlik, Röthke und der junge Seidl punkten regelmäßig.

+ Die beiden Goalies machen einen starken und sicheren Eindruck.

- In Über- und Unterzahl bisher nur Liga-Mittelmaß. Hier besteht sicher Verbesserungsbedarf zumal diese Situationen oft enge Spiele gegen starke Gegner entscheiden.

- Das Defensivverhalten ist  - gerade auch in Führung liegend - oft zu naiv und nachlässig. Hier funktioniert das Umschaltspiel oft schlecht, plötzlich stehen die generischen Stürmer frei vor unserem Tor.

Eine Anmerkung zur Stimmung im Stadion:

Bei den Heimspielen ist die Situation bei eigenen Toren mehr als unbefriedigend. Das funktioniert fast in allen anderen Stadien besser. Eigentlich schade, da die Stimmung grundsätzlich gut ist. Wo kann man ansetzen? Stichwort Tormusik. Wenn die Soundanlage schon kaum was hergibt, warum dann kein richtiges, bekanntes Stimmungslied zum mitsingen. Kann man mit Lichteffekt was machen? Und BITTE: Nehmt in Gottes Namen die Werbung nach dem Tor wieder raus. Das zerstört die Stimmung komplett. Man kann doch den Sponsor auch am Würfel anzeigen aber so ist das miserabel gelöst. Sorry.

In einem Punkt kann ich dir leider nicht recht geben und das ist in punkto Torhüter, die machen nicht den sichersten Eindruck, sie fangen sich zu leichte Gegentreffer. Ein Torhüter muss der Mannschaft auch mal ein Spiel gewinnen.
Antworten
#17
Zabolotny hatte gestern ein paar tolle Saves und hat einige Fehler seiner Vorderleute ausgebügelt.
Antworten
#18
(21.10.2019, 10:39)Herminator! schrieb: Zabolotny hatte gestern ein paar tolle Saves und hat einige Fehler seiner Vorderleute ausgebügelt.

Das sehe ich auch so. Ich denke auch an das Heimspiel gegen Memmingen zurück. Die Indians liefen gefühlt zehnmal alleine auf`s Tor zu. Dieses Spiel hat er mit entschieden.
Es ist eben dieses von mir angesprochene, unkonzentrierte Defensivverhalten. Ich glaube auch nicht, dass wir ein Qualitätsproblem bei den Abwehrspielern haben. Das passt im Wesentlichen. Es ist eher das Zusammenspiel zwischen Angriff und Verteidigung bzw. das Umschaltverhalten in bestimmten Situationen. Aber....

….übertreiben sollten wir es mit Kritik auch nicht. Wir tun ja gerade so, als wären wir die Schießbude der Liga Big Grin Cool
Antworten
#19
(21.10.2019, 07:56)micisto schrieb: Nach der ersten Saisonniederlage, so unglücklich sie auch war, ziehe ich mal ein erstes persönliches Fazit der bisherigen Spiele:

+ Die Zuschauerzahlen sind bisher der Wahnsinn. Über 2000 im Schnitt ist Ligaspitze! Vor Regensburg oder Rosenheim. Auch gegen Peiting fast 2000 Fans! Die Oberliga sind derzeit tatsächlich besser angenommen als die DEL2 Rolleyes

+ Greilinger ist der erhoffte Überspieler. In der Liga-Scorerwertung schon nach wenigen Spielen enteilt und fast in jedem Spiel mit 2-3 Leckerbissen Rolleyes

+ In der Offensive haben wir auch sonst einiges zu bieten. Osterberg als genialer Nebenspieler von Greilinger und auch Leinweber, Schembri, Gawlik, Röthke und der junge Seidl punkten regelmäßig.

+ Die beiden Goalies machen einen starken und sicheren Eindruck.

- In Über- und Unterzahl bisher nur Liga-Mittelmaß. Hier besteht sicher Verbesserungsbedarf zumal diese Situationen oft enge Spiele gegen starke Gegner entscheiden.

- Das Defensivverhalten ist  - gerade auch in Führung liegend - oft zu naiv und nachlässig. Hier funktioniert das Umschaltspiel oft schlecht, plötzlich stehen die generischen Stürmer frei vor unserem Tor.

Eine Anmerkung zur Stimmung im Stadion:

Bei den Heimspielen ist die Situation bei eigenen Toren mehr als unbefriedigend. Das funktioniert fast in allen anderen Stadien besser. Eigentlich schade, da die Stimmung grundsätzlich gut ist. Wo kann man ansetzen? Stichwort Tormusik. Wenn die Soundanlage schon kaum was hergibt, warum dann kein richtiges, bekanntes Stimmungslied zum mitsingen. Kann man mit Lichteffekt was machen? Und BITTE: Nehmt in Gottes Namen die Werbung nach dem Tor wieder raus. Das zerstört die Stimmung komplett. Man kann doch den Sponsor auch am Würfel anzeigen aber so ist das miserabel gelöst. Sorry.

Gebe Dir in allen Punkten zu 100% recht ausser bei den Torleuten. Schroth kann ich nicht beurteilen, da noch nie LIVE gesehen. Bei Zabolotny sehe ich spektakuläre Saves, gepaart mit vielen Abprallern und Stellungsfehlern. Da war Cody Brenner für mich klar stärker in der Aufstiegssaison.

Zum Torjubel - warum lässt man nicht das Jingle oder die Tormusik laufen, dann kommen Fans und Stadonsprecher an die Reihe und DANACH heisst es, für alle deutlich hörbar: "Den Torschützen präsentierte Ihnen Brauerei FALTER, ect. pp." Wäre wesentlich stimmiger und vor allem würden die Leute die Werbung auch deutlicher hören können, da es unmittelbar danach viel lauter auf den Rängen ist als nach der ganzen Jubelarie.
Antworten
#20
Hab Allisons Antwort auf Rolands Frage zu Curtis  nicht richtig verstanden!? Roland kannst das erklären?
Antworten
#21
(21.10.2019, 21:30)iceman schrieb: Hab Allisons Antwort auf Rolands Frage zu Curtis  nicht richtig verstanden!? Roland kannst das erklären?

Habs scho gelesen! Hoffentlich nix  schlimmes!
Antworten
#22
(21.10.2019, 13:15)Pucklurer schrieb:
(21.10.2019, 07:56)micisto schrieb: Nach der ersten Saisonniederlage, so unglücklich sie auch war, ziehe ich mal ein erstes persönliches Fazit der bisherigen Spiele:

+ Die Zuschauerzahlen sind bisher der Wahnsinn. Über 2000 im Schnitt ist Ligaspitze! Vor Regensburg oder Rosenheim. Auch gegen Peiting fast 2000 Fans! Die Oberliga sind derzeit tatsächlich besser angenommen als die DEL2 Rolleyes

+ Greilinger ist der erhoffte Überspieler. In der Liga-Scorerwertung schon nach wenigen Spielen enteilt und fast in jedem Spiel mit 2-3 Leckerbissen Rolleyes

+ In der Offensive haben wir auch sonst einiges zu bieten. Osterberg als genialer Nebenspieler von Greilinger und auch Leinweber, Schembri, Gawlik, Röthke und der junge Seidl punkten regelmäßig.

+ Die beiden Goalies machen einen starken und sicheren Eindruck.

- In Über- und Unterzahl bisher nur Liga-Mittelmaß. Hier besteht sicher Verbesserungsbedarf zumal diese Situationen oft enge Spiele gegen starke Gegner entscheiden.

- Das Defensivverhalten ist  - gerade auch in Führung liegend - oft zu naiv und nachlässig. Hier funktioniert das Umschaltspiel oft schlecht, plötzlich stehen die generischen Stürmer frei vor unserem Tor.

Eine Anmerkung zur Stimmung im Stadion:

Bei den Heimspielen ist die Situation bei eigenen Toren mehr als unbefriedigend. Das funktioniert fast in allen anderen Stadien besser. Eigentlich schade, da die Stimmung grundsätzlich gut ist. Wo kann man ansetzen? Stichwort Tormusik. Wenn die Soundanlage schon kaum was hergibt, warum dann kein richtiges, bekanntes Stimmungslied zum mitsingen. Kann man mit Lichteffekt was machen? Und BITTE: Nehmt in Gottes Namen die Werbung nach dem Tor wieder raus. Das zerstört die Stimmung komplett. Man kann doch den Sponsor auch am Würfel anzeigen aber so ist das miserabel gelöst. Sorry.

Gebe Dir in allen Punkten zu 100% recht ausser bei den Torleuten. Schroth kann ich nicht beurteilen, da noch nie LIVE gesehen. Bei Zabolotny sehe ich spektakuläre Saves, gepaart mit vielen Abprallern und Stellungsfehlern. Da war Cody Brenner für mich klar stärker in der Aufstiegssaison.

Zum Torjubel - warum lässt man nicht das Jingle oder die Tormusik laufen, dann kommen Fans und Stadonsprecher an die Reihe und DANACH heisst es, für alle deutlich hörbar: "Den Torschützen präsentierte Ihnen Brauerei FALTER, ect. pp." Wäre wesentlich stimmiger und vor allem würden die Leute die Werbung auch deutlicher hören können, da es unmittelbar danach viel lauter auf den Rängen ist als nach der ganzen Jubelarie.

Beides sind gute und solide Torleute, bei Zabolotny sehe ich es genau so. Wirklich starke saves gepaart mit vielen Abprallern und Stellungsfehlern, hätte gegen Peiting das eine oder andere Tor auch halten können, wird aber oft von der Abwehr zu wenig unterstützt.
Antworten


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  21.Spieltag: DSC gegen Füssen Herminator! 18 1,210 Vor 5 Stunden
Letzter Beitrag: iceman
  20. Spieltag: EC Peiting gegen DSC Pucklurer 11 1,763 01.12.2019, 23:50
Letzter Beitrag: fan1
  19. Spieltag: DSC vs. Blue Devils Weiden Hase68 50 5,116 01.12.2019, 17:39
Letzter Beitrag: Herminator!
  18. Spieltag: die Krokodile aus Höchstadt kommen Hase68 29 3,901 29.11.2019, 20:02
Letzter Beitrag: Herminator!
  17. Spieltag: DSC in Garmisch Hase68 12 1,926 23.11.2019, 12:24
Letzter Beitrag: Herminator!
  16. Spieltag: in Roseneim gegen die Bulls und Extrainer JS Hase68 65 8,028 18.11.2019, 20:04
Letzter Beitrag: Herminator!
  15. Spieltag: Die Bullen aus dem Allgäu sind zu Gast Hase68 17 2,607 16.11.2019, 17:37
Letzter Beitrag: paule
  14. Spieltag: DSC reist zu den Indianern nach Memmingen Hase68 64 6,677 14.11.2019, 18:12
Letzter Beitrag: hans22
  12. Spieltag: DSC reist in die Oberpfalz zu den Eisbären Hase68 19 3,568 02.11.2019, 17:48
Letzter Beitrag: Maxl88
  11. Spieltag: Lindau kommt zum Familientag Hase68 35 5,443 28.10.2019, 20:25
Letzter Beitrag: Calvin

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste