Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
14. Spieltag: DSC reist zu den Indianern nach Memmingen
#31
Heute haben wir tatsächlich eher wie ein Absteiger und nicht wie ein Aufsteiger gespielt. Memmingen hat das trotz allem auch stark gemacht, das darf man auch anerkennen.

Für die Stärke der Liga spricht es nicht unbedingt, dass wir nach dieser Negativ-Serie immer noch (wenn auch punktgleich mit MM) Tabellenführer sind.
Antworten
#32
Passt ja grad dazu...wegen technischer Probleme heute keine Pk

Antworten
#33
(08.11.2019, 22:37)wolpi schrieb: Passt ja grad dazu...wegen technischer Probleme heute keine Pk

Ich glaube, der Allison ist so bedient, dass er nimmer reden mag...
Antworten
#34
So, an Diejenigen, die immer meinen, man wäre Nestbeschmutzer bzw. würde alles negativ sehen:
5. Niederlage in 6 Spielen! vom Aufstiegsaspiranten Nummer 1. Und auch vorher hat es schon teilweise gerumpelt, nur hatte man da noch Glück.
Kein Matchplan, keine Körpersprache, keine wirkliche Tiefe im Kader.
Tyler Brower wie erwartet (hätte man sich so was von schenken können; außer Spesen für DSC nix gewesen), Schembri steht vor der besten Saison seiner Karriere (Zitat).
Mit Ch. Gawlik und Leinweber ist die Mannschaft sicherlich sofort um Einiges stärker, trotzdem, man hat das Gefühl, dass auch Greile sich leider langsam dem insgesamt schwachen Oberliganiveau anpasst, was auch normal ist.
Mal sehen, was die nächsten Maßnahmen sein werden, klar ist, dass man so einen Transfer wie Röthke vor 2 Jahren auf dem Markt kaum findet. Der Anfangsschwung ist weg, viele Dinge die selbstverständlich liefen, sind ins Stocken geraten.
Antworten
#35
Einen Transfer wie Röthke braucht man zu den Playoffs. Jetzt muss erst mal das jetzige Personal mindestens drei Gänge hochschalten und kapieren, dass Greilinger nicht Alles alleine regeln kann.
Antworten
#36
(08.11.2019, 22:39)Hase68 schrieb:
(08.11.2019, 22:37)wolpi schrieb: Passt ja grad dazu...wegen technischer Probleme heute keine Pk

Ich glaube, der Allison ist so bedient, dass er nimmer reden mag...

Frag mich grad was da grad los ist.Hab das Spiel nicht gesehen aber das Ergebnis sagt fürs erste eigentlich alles.Daß da der Trainer nicht erfreut ist liegt nahe. Anscheinend fehlt momentan  "hint und vorn!"
Antworten
#37
(08.11.2019, 22:28)DeanYoungblood schrieb:
(08.11.2019, 22:22)1953 schrieb: Absteiger!!!!

Gibts eigentlich jemals irgendetwas was dir an den Leistungen und am Spiel nicht gefällt? 
Man soll nicht immer alles verteufeln, das ist richtig. Aber alles immer schön reden und normal finden muss auch nicht sein. 
Diese Ironie ist hier mal wieder völlig fehl am Platz.

Manche haben verständlicherweise Probleme damit, diese Niederlage nervlich zu verkraften. Wobei sich diese ja angekündigt hat. Das Fehlen von CG und CL sollte da keine Entschuldigung sein. Es wird von Spiel zu Spiel immer schlechter - den Eindruck muss man bekommen. Man kann da beinahe jeden einzelnen Spieler hinterfragen. Die meisten sind im Gegensatz vor zu ein paar Wochen leistungsmäßig nicht wieder zu erkennen. Die Körpersprache bei vielen ist eindeutig negativ.

Jetzt ist Allison gefordert, die Mannschaft wieder in die Spur zu bringen. Wenn ich manches Gegentor heute gesehen habe, muss einmal auch Schroth seine Chance bekommen, und nicht nur für ein Spiel.

Unser Vorsprung auf einen Play-Off-Platz beträgt noch sechs Punkte, also gerade noch zwei Siege.

Das Beste an dieser Niederlage ist, dass sich diese am Sonntag nicht wiederholen wird.

@Roland: Ich hoffe, meine Kritik passt heute einigermaßen.
Antworten
#38
(08.11.2019, 22:53)Shorthander schrieb:
(08.11.2019, 22:28)DeanYoungblood schrieb:
(08.11.2019, 22:22)1953 schrieb: Absteiger!!!!

Gibts eigentlich jemals irgendetwas was dir an den Leistungen und am Spiel nicht gefällt? 
Man soll nicht immer alles verteufeln, das ist richtig. Aber alles immer schön reden und normal finden muss auch nicht sein. 
Diese Ironie ist hier mal wieder völlig fehl am Platz.

Manche haben verständlicherweise Probleme damit, diese Niederlage nervlich zu verkraften. Wobei sich diese ja angekündigt hat. Das Fehlen von CG und CL sollte da keine Entschuldigung sein. Es wird von Spiel zu Spiel immer schlechter - den Eindruck muss man bekommen. Man kann da beinahe jeden einzelnen Spieler hinterfragen. Die meisten sind im Gegensatz vor zu ein paar Wochen leistungsmäßig nicht wieder zu erkennen. Die Körpersprache bei vielen ist eindeutig negativ.

Jetzt ist Allison gefordert, die Mannschaft wieder in die Spur zu bringen. Wenn ich manches Gegentor heute gesehen habe, muss einmal auch Schroth seine Chance bekommen, und nicht nur für ein Spiel.

Unser Vorsprung auf einen Play-Off-Platz beträgt noch sechs Punkte, also gerade noch zwei Siege.

Das Beste an dieser Niederlage ist, dass sich diese am Sonntag nicht wiederholen wird.

@Roland: Ich hoffe, meine Kritik passt heute einigermaßen.

Ausnahmsweise, stimme dir nämlich weitestgehend zu.

Man kann nur hoffen, dass es nach der kurzen Pause mit der Rückkehr von CL klappt und es dann wieder aufwärts geht.

Jetzt kommen nämlich die schweren Auswärts-Brocken: Rosenheim, Riessersee und Peiting.
Antworten
#39
(08.11.2019, 22:53)Shorthander schrieb:
(08.11.2019, 22:28)DeanYoungblood schrieb:
(08.11.2019, 22:22)1953 schrieb: Absteiger!!!!

Gibts eigentlich jemals irgendetwas was dir an den Leistungen und am Spiel nicht gefällt? 
Man soll nicht immer alles verteufeln, das ist richtig. Aber alles immer schön reden und normal finden muss auch nicht sein. 
Diese Ironie ist hier mal wieder völlig fehl am Platz.

Manche haben verständlicherweise Probleme damit, diese Niederlage nervlich zu verkraften. Wobei sich diese ja angekündigt hat. Das Fehlen von CG und CL sollte da keine Entschuldigung sein. Es wird von Spiel zu Spiel immer schlechter - den Eindruck muss man bekommen. Man kann da beinahe jeden einzelnen Spieler hinterfragen. Die meisten sind im Gegensatz vor zu ein paar Wochen leistungsmäßig nicht wieder zu erkennen. Die Körpersprache bei vielen ist eindeutig negativ.

Jetzt ist Allison gefordert, die Mannschaft wieder in die Spur zu bringen. Wenn ich manches Gegentor heute gesehen habe, muss einmal auch Schroth seine Chance bekommen, und nicht nur für ein Spiel.

Unser Vorsprung auf einen Play-Off-Platz beträgt noch sechs Punkte, also gerade noch zwei Siege.

Das Beste an dieser Niederlage ist, dass sich diese am Sonntag nicht wiederholen wird.

@Roland: Ich hoffe, meine Kritik passt heute einigermaßen.

Verstehe ich das falsch, oder gibst Du ernsthaft heute unserem Goalie Schuld an den Toren?
Die Frage ist nicht böse , sondern ernst gemeint!!
Antworten
#40
(08.11.2019, 23:49)intranet_weils ned geht schrieb:
(08.11.2019, 22:53)Shorthander schrieb:
(08.11.2019, 22:28)DeanYoungblood schrieb:
(08.11.2019, 22:22)1953 schrieb: Absteiger!!!!

Gibts eigentlich jemals irgendetwas was dir an den Leistungen und am Spiel nicht gefällt? 
Man soll nicht immer alles verteufeln, das ist richtig. Aber alles immer schön reden und normal finden muss auch nicht sein. 
Diese Ironie ist hier mal wieder völlig fehl am Platz.

Manche haben verständlicherweise Probleme damit, diese Niederlage nervlich zu verkraften. Wobei sich diese ja angekündigt hat. Das Fehlen von CG und CL sollte da keine Entschuldigung sein. Es wird von Spiel zu Spiel immer schlechter - den Eindruck muss man bekommen. Man kann da beinahe jeden einzelnen Spieler hinterfragen. Die meisten sind im Gegensatz vor zu ein paar Wochen leistungsmäßig nicht wieder zu erkennen. Die Körpersprache bei vielen ist eindeutig negativ.

Jetzt ist Allison gefordert, die Mannschaft wieder in die Spur zu bringen. Wenn ich manches Gegentor heute gesehen habe, muss einmal auch Schroth seine Chance bekommen, und nicht nur für ein Spiel.

Unser Vorsprung auf einen Play-Off-Platz beträgt noch sechs Punkte, also gerade noch zwei Siege.

Das Beste an dieser Niederlage ist, dass sich diese am Sonntag nicht wiederholen wird.

@Roland: Ich hoffe, meine Kritik passt heute einigermaßen.

Verstehe ich das falsch, oder gibst Du ernsthaft heute unserem Goalie Schuld an den Toren?
Die Frage ist nicht böse , sondern ernst gemeint!!

Bei zwei Gegentoren hat er unglücklich ausgesehen. Auch gegen Selb hat er viele Schüsse prallen lassen. Was auch zu zwei Gegentoren führte. Gerade in so einer Phase sollte er ein sicherer Rückhalt sein. Das ist er aktuell nicht. Von einem Klassekeeper erwarte ich, dass er uns auch mal Spiele gewinnt. Davon ist er weit entfernt. Das konnte z.B. ein Brenner in den letzten Jahren.
Antworten
#41
Vor der 1. Drittelpause hatten wir 2x den Führungstreffer am Schläger und kommen danach raus aus der Kabine wie Schlafwandler, ohne danach nochmal ins Spiel zu finden. Das verstehe ich einfach nicht.
Antworten
#42
(08.11.2019, 23:48)Roland schrieb:
(08.11.2019, 22:53)Shorthander schrieb:
(08.11.2019, 22:28)DeanYoungblood schrieb:
(08.11.2019, 22:22)1953 schrieb: Absteiger!!!!

Gibts eigentlich jemals irgendetwas was dir an den Leistungen und am Spiel nicht gefällt? 
Man soll nicht immer alles verteufeln, das ist richtig. Aber alles immer schön reden und normal finden muss auch nicht sein. 
Diese Ironie ist hier mal wieder völlig fehl am Platz.

Manche haben verständlicherweise Probleme damit, diese Niederlage nervlich zu verkraften. Wobei sich diese ja angekündigt hat. Das Fehlen von CG und CL sollte da keine Entschuldigung sein. Es wird von Spiel zu Spiel immer schlechter - den Eindruck muss man bekommen. Man kann da beinahe jeden einzelnen Spieler hinterfragen. Die meisten sind im Gegensatz vor zu ein paar Wochen leistungsmäßig nicht wieder zu erkennen. Die Körpersprache bei vielen ist eindeutig negativ.

Jetzt ist Allison gefordert, die Mannschaft wieder in die Spur zu bringen. Wenn ich manches Gegentor heute gesehen habe, muss einmal auch Schroth seine Chance bekommen, und nicht nur für ein Spiel.

Unser Vorsprung auf einen Play-Off-Platz beträgt noch sechs Punkte, also gerade noch zwei Siege.

Das Beste an dieser Niederlage ist, dass sich diese am Sonntag nicht wiederholen wird.

@Roland: Ich hoffe, meine Kritik passt heute einigermaßen.

Ausnahmsweise, stimme dir nämlich weitestgehend zu.

Man kann nur hoffen, dass es nach der kurzen Pause mit der Rückkehr von CL klappt und es dann wieder aufwärts geht.

Jetzt kommen nämlich die schweren Auswärts-Brocken: Rosenheim, Riessersee und Peiting.

Dem stimme ich auch zu. Das ist jetzt auch eine Bewährung für Allison.
Antworten
#43
(08.11.2019, 23:56)Shorthander schrieb: Bei zwei Gegentoren hat er unglücklich ausgesehen. Auch gegen Selb hat er viele Schüsse prallen lassen. Was auch zu zwei Gegentoren führte. Gerade in so einer Phase sollte er ein sicherer Rückhalt sein. Das ist er aktuell nicht. Von einem Klassekeeper erwarte ich, dass er uns auch mal Spiele gewinnt. Davon ist er weit entfernt. Das konnte z.B. ein Brenner in den letzten Jahren.

Welche zwei Gegentore meinst du?
Antworten
#44
Vielleicht wäre es vernünftig, zwei gestandenen Spielern jeweils einen jungen an die Seite zu stellen.

Zwei Reihen reichen nicht aus, selbst in der Oberliga nicht.

Zumal man bei Verletzungen oder Sperren nicht mal zwei Reihen mit erfahrenen Spielern hat.

Wenn Greilinger nicht trifft siehts düster aus und er wird auch in den Spielen verheizt.
Würde Greilinger länger ausfallen .... man mag gar nicht dran denken.

Im Prinzip brauchts vorn immer noch zwei Stürmer, die zumindest ein paar Oberligajahre auf dem Buckel haben
und die einem weiter helfen können.

Ich erinnere hier nochmal an die Saison 2017/18:

https://www.eliteprospects.com/team/703/.../2017-2018

Damals hatte man 8 gestandene Stürmer.

Nichts gegen die jungen Spieler, aber mit Jugend allein wirds nicht klappen.

Einen Döring, Seidl oder Reisnecker kannst schon brauchen, nur sie brauchen Erfahrung an ihrer Seite und zwar in ihrer Reihe.
Antworten
#45
@Jackson wir hatten vor 2 Jahren zu Beginn auch 7 erfahrene Stürmer, so wie diese Saison (je nachdem ob man Böhm als erfahren ansieht, ich eher nicht). RR kam dann ja später noch dazu.

Unterschied zu damals ist, dass eben ein paar der erfahrenen Stürmern nicht funktionieren, aus welchen Gründen auch immer. Während vor zwei Jahren von Beginn an (fast) alles klappte. Aber erinnert euch, auch damals gab es grottige Auftritte, da haben wir unter anderem in Lindau verloren oder in Selb zu null. Aber da haben wir die Kurve gekriegt und ich hoffe das schaffen wir dieses Jahr auch.

Die jungen Spieler musst du jetzt aufbauen. Wir haben im Kader eine große Lücke was die Altersstruktur betrifft, und wenn du diese Jahr für Jahr von außerhalb holen musst, dann ist das immer teuer. Hoffentlich werden aus Brunner, Seidl & Co. weitere „Wolfgramms“, die ein solides Oberliganiveau (oder mehr) haben und dauerhaft in Deggendorf bleiben wollen und können. Reisnecker wird man auf Dauer eh nicht halten können.
Antworten


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Heute gegen den Tabellenführer Memmingen... Jackson 11 4,413 18.02.2020, 12:30
Letzter Beitrag: Herminator!
  3. Spieltag Meisterrunde: DSC - Rießersee Herminator! 48 14,220 22.01.2020, 13:09
Letzter Beitrag: Charon
  2. Spieltag Meisterrunde: Memmingen - DSC Herminator! 78 13,721 13.01.2020, 16:53
Letzter Beitrag: Brainsurgeon
  24. Spieltag DSC - Höchstadt Herminator! 25 7,308 17.12.2019, 19:33
Letzter Beitrag: Herminator!
  23. Spieltag: Weiden gegen DSC Herminator! 46 11,703 16.12.2019, 11:07
Letzter Beitrag: HellFish
  22. Spieltag: Lindau gegen DSC Herminator! 26 7,599 11.12.2019, 16:46
Letzter Beitrag: intranet_weils ned geht
  21.Spieltag: DSC gegen Füssen Herminator! 50 11,761 08.12.2019, 17:56
Letzter Beitrag: Pucklurer
  20. Spieltag: EC Peiting gegen DSC Pucklurer 11 4,078 01.12.2019, 23:50
Letzter Beitrag: fan1
  19. Spieltag: DSC vs. Blue Devils Weiden Hase68 50 11,043 01.12.2019, 17:39
Letzter Beitrag: Herminator!
  18. Spieltag: die Krokodile aus Höchstadt kommen Hase68 29 8,109 29.11.2019, 20:02
Letzter Beitrag: Herminator!

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste