Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
18. Spieltag: die Krokodile aus Höchstadt kommen
#16
Wenn Schadewaldt bei einem Spiel wie heute Probleme gehabt hätte, wäre er wirklich fehl am Platz. Am Schluss waren schön herausgespielt Tore dabei!
Antworten
#17
Die letzten 10 Minuten waren gutes bis sehr gutes Eishockey mit schön herausgespielten Toren, die allerdings auch durch die Höchstädter begünstigt wurden. Aber die restlichen 50 Minuten waren nicht das Gelbe vom Ei...viele Fehlpässe, falsches Stellungsspiel usw. 

10 Minuten gut spielen langt gegen die Topteams der Liga nicht 

Deswegen finde ich das 8:1 auch zu hoch, es lässt sich vielleicht schön lesen, aber es ist nicht alles Gold was glänzt...
EVLächerlich
Antworten
#18
(25.11.2019, 06:04)DSCandi schrieb: Die letzten 10 Minuten waren gutes bis sehr gutes Eishockey mit schön herausgespielten Toren, die allerdings auch durch die Höchstädter begünstigt wurden. Aber die restlichen 50 Minuten waren nicht das Gelbe vom Ei...viele Fehlpässe, falsches Stellungsspiel usw. 

10 Minuten gut spielen langt gegen die Topteams der Liga nicht 

Deswegen finde ich das 8:1 auch zu hoch, es lässt sich vielleicht schön lesen, aber es ist nicht alles Gold was glänzt...
Ich weiß zwar nicht in welchem Spiel du warst aber nicht beim dsc, wir hatten gestern von anfang alles im Griff und höchstadt hatte nicht einen Hauch von einer chance gestern. Zu hoch finde ich das Ergebnis nicht den wenns normal läuft und wir die Chancen im ersten Drittel schon verwerten muss das Spiel sogar zweistellig ausgehen.
Antworten
#19
Man könnte es auch so bezeichnen, dass wir das Spiel nach belieben kontrolliert haben. Ok, im zweiten Drittel hatte Höchstadt mal ein paar Minuten eine gute Phase, aber da war gestern bei uns insgesamt doch nichts vogelwildes dabei, sorry. Das einzige was es wirklich zu bemängeln gibt ist die Chancenverwertung in den ersten 50 Minuten, sonst wäre es zweistellig geworden.
Antworten
#20
Ich bin der Meinung, wir haben das Spiel  - mit Ausnahme von kurzen Phasen im 2. und 3. Drittel - souverän im Griff gehabt. Kreative Spielzüge nach vorne, zahlreiche herausgespielte Torchancen und meist sehr früh die Angriffsbemühungen der Gäste unterbunden. Zugegeben hier kam uns natürlich die augenscheinliche Offensivschwäche der Höchstadter entgegen. Hinten hatten Sie eine guten Torhüter, Ende des letzten Drittels sind dann aber alle Dämme gebrochen. Insgesamt WIEDER eine gute MANNSCHAFTSLEISTUNG auch wenn es "nur" gegen das abgeschlagene Schlusslicht ging.
Zur Stimmung: Also so schlecht war das nun wirklich nicht. Ist halt auch bei David gegen Goliath immer so eine Sache. Und dass die 20 Höchstadter lautstark durchsingen können war auch kein Geheimnis. Dafür sind aber über 1700 Zuschauer bei einem Spiel gegen ein abgeschlagenes Schlusslicht wieder TOP!
Antworten
#21
@DSCandi: ich werde ja von vielen hier herinnen als sehr kritischer Zuschauer gesehen - dabei dürftest du mich jetzt abgelöst haben... Tongue 
wie viele meiner Vorschreiber schon erwähnten: das Spiel hatte der DSC JEDERZEIT im Griff, es waren viele, schöne Kombinationen dabei und das nicht nur 10 Minuten im letzten Drittel, sondern das zog sich durch das gesamte Spiel!
Ein Sonderlob hat sich - nachdem ich ihn auch immer wieder gerne kritisiere - CG verdient. Der hatte gestern richtig Lust auf Eishockey, gell Reipsn!?
Es war aber insgesamt - gegen einen zugegeben sehr schwachen Gegner - eine gute Mannschaftsleistung.

Wo ich dir zustimmen möchte: gegen Topteams muss alles passen, Einstellung, Kampf, das Spielerische und letztlich die Moral. Jedes Spiel muss erst gespielt werden!

@Herminator!: du hast schon Recht - wenn Schadewaldt gestern schon Probleme gehabt hätte, dann stimmt was nicht - das war aber bei dem ein oder anderen Schiedsrichter schon öfter der Fall, wenngleich zum Schluss auch ein klares Ergebnis stand. Von daher hat er seine Sache wirklich sehr gut gemacht!
Antworten
#22
(25.11.2019, 08:49)Hase68 schrieb: @DSCandi: ich werde ja von vielen hier herinnen als sehr kritischer Zuschauer gesehen - dabei dürftest du mich jetzt abgelöst haben... Tongue 
wie viele meiner Vorschreiber  schon erwähnten: das Spiel hatte der DSC JEDERZEIT im Griff, es waren viele, schöne Kombinationen dabei und das nicht nur 10 Minuten im letzten Drittel, sondern das zog sich durch das gesamte Spiel!
Ein Sonderlob hat sich - nachdem ich ihn auch immer wieder gerne kritisiere - CG verdient. Der hatte gestern richtig Lust auf Eishockey, gell Reipsn!?
Es war aber insgesamt - gegen einen zugegeben sehr schwachen Gegner - eine gute Mannschaftsleistung.

Wo ich dir zustimmen möchte: gegen Topteams muss alles passen, Einstellung, Kampf, das Spielerische und letztlich die Moral. Jedes Spiel muss erst gespielt werden!

@Herminator!: du hast schon Recht - wenn Schadewaldt gestern schon Probleme gehabt hätte, dann stimmt was nicht - das war aber bei dem ein oder anderen Schiedsrichter schon öfter der Fall, wenngleich zum Schluss auch ein klares Ergebnis stand. Von daher hat er seine Sache wirklich sehr gut gemacht!

Auch wenn man vieles oft vielleicht zu kritisch sieht. Aber was am WE in beiden Spielen abgeliefert wurde - daran gibt es meiner Meinung nach sehr wenig oder beinahe nichts zu kritisieren. In Garmisch mit guter Defensivtaktik und einer tadellosen Goalieleistung einen Auswärtssieg eingefahren, dann zuhause den Gegner nicht unterschätzt, bis auf einige Momente klar beherrscht und einen Kantersieg herausgeschossen.
Die Mannschaft wirkte jedenfalls mannschaftlich geschlossen. CG und Reisnecker in beiden Spielen hervorragend. Erstgenannter ist gegenüber letzter Saison nicht wiederzuerkennen.

Wenn wir mal auf einige andere in dieser Liga schauen, so glaub ich können wir aktuell schon zufrieden sein. Und das ohne Greile und AG. Hoffentlich kommen beide bald zurück.

Und der Zuschauerzuspruch tut sein Übriges. Über 1.700 gegen den Tabellenletzten. Wann hat es das je gegeben? Auch wenn es noch ein sehr langer Weg ist: Nichts anderes als der WIEDERAUFSTIEG in die DEL 2 kann und muss das Ziel sein !!!

Zu Schadewaldt: Nix passiert. Eine gute Vorstellung. Zugegebenermaßen hat er dann noch den Alligators ein einwandfreies Tor geklaut Smile
Antworten
#23
Greilinger wird operiert, da wird so schnell nichts gehen. Ihm und Gawlik wünsche ich eine schnelle Rückkehr auf das Eis!
Antworten
#24
(25.11.2019, 12:09)Herminator! schrieb: Greilinger wird operiert, da wird so schnell nichts gehen. Ihm und Gawlik wünsche ich eine schnelle Rückkehr auf das Eis!

Woher die Info??
Antworten
#25
(24.11.2019, 22:44)Vorchecker007 schrieb:
(24.11.2019, 22:10)Jackson schrieb: Ein klarer Sieg gegen tapfere, aber schlußendlich chancenlose Höchstädter.

Hut ab auch vor dem Häuflein Höchstädter Fans, die lauter waren als unser "Fanblock".

Was ich besonders befremdlich fand, war, dass es zwar nicht für Stimmung bei uns, aber nach Schlußpfiff noch für Spott gegen die Höchstädter Fans gereicht hat.
Komm doch in den Block und beteilige dich an der Stimmung. 
Aber lieber im Internet anonym das Maul aufreißen
Aber das kennt man von dir nicht anders Marco

Schön, dass Du persönlich wirst (liegt das an der Anonymität des Internets?)!
Gerne mehr per PN oder in einem persönlichem Gespräch.


Sollte ich es zu direkt, hart formuliert haben, oder mich unglücklich ausgedrückt haben, dann entschuldige ich mich hier in aller Form.

Allerdings bleibe ich bei meiner Meinung, dass das "Oberliga nie mehr" gegen das Häuflein Höchstädter Fans nach dem Spiel unangebracht war.
Antworten
#26
(25.11.2019, 15:46)Jackson schrieb:
(24.11.2019, 22:44)Vorchecker007 schrieb:
(24.11.2019, 22:10)Jackson schrieb: Ein klarer Sieg gegen tapfere, aber schlußendlich chancenlose Höchstädter.

Hut ab auch vor dem Häuflein Höchstädter Fans, die lauter waren als unser "Fanblock".

Was ich besonders befremdlich fand, war, dass es zwar nicht für Stimmung bei uns, aber nach Schlußpfiff noch für Spott gegen die Höchstädter Fans gereicht hat.
Komm doch in den Block und beteilige dich an der Stimmung. 
Aber lieber im Internet anonym das Maul aufreißen
Aber das kennt man von dir nicht anders Marco

Schön, dass Du persönlich wirst (liegt das an der Anonymität des Internets?)!
Gerne mehr per PN oder in einem persönlichem Gespräch.


Sollte ich es zu direkt, hart formuliert haben, oder mich unglücklich ausgedrückt haben, dann entschuldige ich mich hier in aller Form.

Allerdings bleibe ich bei meiner Meinung, dass das "Oberliga nie mehr" gegen das Häuflein Höchstädter Fans nach dem Spiel unangebracht war.

Gebe ich Dir im vollem Umfang Recht @Jackson!
Den Gegner so blöd zu verhöhnen hatte ich eigentlich nur letzte Saison gehört.
Immer von den Fans der Gegner aus "dem Ländle".
Ist aber auch nicht schlimm. Die können ja nicht mal Hochdeutsch.
Ravensburg, Heilbronn und Bietigheim.
Schon vor dem Spiel waren die vom "Fanblock" unangenehm aufgefallen.
Einen Schiedsrichter so doof anzugehen, vor dem ersten Pfiff, ist echt das Allerletzte.
Wir doofen treuen Fans machen ja vieles mit, aber den Scheiß bestimmt nicht.
Antworten
#27
Falls Du unseren Fanblock gestern meinst, dann warst Du anscheinend noch nie gegen Selb im Stadion, als Schadewaldt dort Kapitän war. Oder ich erkenne die Ironie gerade nicht.
Antworten
#28
(25.11.2019, 19:08)jfk2 schrieb:
(25.11.2019, 15:46)Jackson schrieb:
(24.11.2019, 22:44)Vorchecker007 schrieb:
(24.11.2019, 22:10)Jackson schrieb: Ein klarer Sieg gegen tapfere, aber schlußendlich chancenlose Höchstädter.

Hut ab auch vor dem Häuflein Höchstädter Fans, die lauter waren als unser "Fanblock".

Was ich besonders befremdlich fand, war, dass es zwar nicht für Stimmung bei uns, aber nach Schlußpfiff noch für Spott gegen die Höchstädter Fans gereicht hat.
Komm doch in den Block und beteilige dich an der Stimmung. 
Aber lieber im Internet anonym das Maul aufreißen
Aber das kennt man von dir nicht anders Marco

Schön, dass Du persönlich wirst (liegt das an der Anonymität des Internets?)!
Gerne mehr per PN oder in einem persönlichem Gespräch.


Sollte ich es zu direkt, hart formuliert haben, oder mich unglücklich ausgedrückt haben, dann entschuldige ich mich hier in aller Form.

Allerdings bleibe ich bei meiner Meinung, dass das "Oberliga nie mehr" gegen das Häuflein Höchstädter Fans nach dem Spiel unangebracht war.

Gebe ich Dir im vollem Umfang Recht @Jackson!
Den Gegner so blöd zu verhöhnen hatte ich eigentlich nur letzte Saison gehört.
Immer von den Fans der Gegner aus "dem Ländle".
Ist aber auch nicht schlimm. Die können ja nicht mal Hochdeutsch.
Ravensburg, Heilbronn und Bietigheim.
Schon vor dem Spiel waren die vom "Fanblock" unangenehm aufgefallen.
Einen Schiedsrichter so doof anzugehen, vor dem ersten Pfiff, ist echt das Allerletzte.
Wir doofen treuen Fans machen ja vieles mit, aber den Scheiß bestimmt nicht.

Ich glaube, Du übertreibst hier etwas. Schadewaldt war als Spieler von Selb oft in DEG. Wiederholt trat er - meine Meinung - als Provokateur auf dem Eis auf. Diesen Ruf als SPIELER hat er sich redlich erarbeitet. So haben ihn halt viele in Erinnerung.

Viele sehen ihn nachfolgend als SCHIEDSRICHTER und erinnern sich. Sie pfeifen und brüllen halt vereinzelt was in seine Richtung. Vor dem Spiel. Dann nicht mehr. Ich habe da nichts "unter der Gürtellinie" gehört. Für mich etwas alltägliches. Er hat ja dann auch die Partie gut rübergebracht. Punkt. Ende. Amen. Warum soll man hier nachtarocken?

Solche Leute tun dem ohnehin bedürftigen Niveau der Neutralen in der OL nur gut. Schon alleine weil er läuferisch und sonst körperlich fit ist. So einer ist mir zig mal lieber als solche Typen à la Kannengießer. Kann also jederzeit wiederkommen.

Und dann wird auch der böse "Fanblock" Ruhe geben. Seit mal froh, dass überhaupt jemand Stimmung macht in der Bude. Diese ( positive) Stimmung werden wir in der heißen Phase der Saison noch genügend brauchen.
Antworten
#29
Noch was zum Schiedsrichter Schadewald:

Habe gehört, dass er demnächst die Partie Selb gegen Regensburg pfeift.

Das wäre natürlich eine Farce hoch drei als ehemaliger langjähriger Spieler von Selb.
Wie kann man da jemals als neutraler Schiedsrichter auftreten. Das ist fast unmöglich.
Aber der DEB ist ja um jeden froh der irgendwie eine Pfeife halten kann.
Eishockey wie wir es kennen.
Antworten
#30
(25.11.2019, 15:39)fan1 schrieb:
(25.11.2019, 12:09)Herminator! schrieb: Greilinger wird operiert, da wird so schnell nichts gehen. Ihm und Gawlik wünsche ich eine schnelle Rückkehr auf das Eis!

Woher die Info??
Sprade-Kommentator vor dem Spiel: "Und nun die gute Nachricht, Thomas Greilinger wurde in dieser Woche erfolgreich operiert!"  Wink
Antworten


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  3. Spieltag Meisterrunde: DSC - Rießersee Herminator! 48 8,073 22.01.2020, 13:09
Letzter Beitrag: Charon
  2. Spieltag Meisterrunde: Memmingen - DSC Herminator! 78 8,329 13.01.2020, 16:53
Letzter Beitrag: Brainsurgeon
  Höchstadt toni 110 14,496 06.01.2020, 21:10
Letzter Beitrag: Herminator!
  24. Spieltag DSC - Höchstadt Herminator! 25 4,614 17.12.2019, 19:33
Letzter Beitrag: Herminator!
  23. Spieltag: Weiden gegen DSC Herminator! 46 7,793 16.12.2019, 11:07
Letzter Beitrag: HellFish
  22. Spieltag: Lindau gegen DSC Herminator! 26 4,833 11.12.2019, 16:46
Letzter Beitrag: intranet_weils ned geht
  21.Spieltag: DSC gegen Füssen Herminator! 50 7,532 08.12.2019, 17:56
Letzter Beitrag: Pucklurer
  20. Spieltag: EC Peiting gegen DSC Pucklurer 11 2,676 01.12.2019, 23:50
Letzter Beitrag: fan1
  19. Spieltag: DSC vs. Blue Devils Weiden Hase68 50 7,174 01.12.2019, 17:39
Letzter Beitrag: Herminator!
  17. Spieltag: DSC in Garmisch Hase68 12 2,841 23.11.2019, 12:24
Letzter Beitrag: Herminator!

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste